Henriette und die Moral im Jobcenter

Köln. Sozialdezernentin Henriette Reker in Köln, einst in Gelsenkirchen, spielt mit in einem Sozialdrama, das märchenhafte Züge aufweist. Es geht um ein Jobcenter in Köln, deren Chefin sie ist. Der neue Geschäftsführer des Jobcenter Köln zieht neue Saiten auf. Er bringt Moral ins Spiel.

Märchen und Moral. Das erinnert an den letzten Satz einer Geschichte: …und die Moral von der Geschicht…

Tja, aber was ist die Moral von der Geschicht im Jobcenter?

Henriette wird als Chefin des Jobcenter erstmal von der Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit, Frau Stock, im Amt der Vorsitzenden der Trägerversammlung des Jobcenters durch die BA abgesetzt! War das schon die Moral? Wer Moral ins Spiel bringt, verliert seinen Posten?

Möglicherweise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s