LandesReg NRW: Unsinn sagen, um die wirklichen Fragen ums Sozialticket nicht zu beantworten

Schule? Wozu? – Ich werde Minister!

Düsseldorf. Bei der Landtagsanhörung zum Sozialticket NRW haben diverse Experten in ihren Gutachten eine Nutzerquote von 7 % festgestellt. Die Landesregierung ihrerseits hat einen Bericht zum Sozialticket verfasst. Dazu kommt sie zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass 7 % – in Worten: sieben – in ihren Augen viel ist. Jeder, der nur 7 % Mehrwertsteuer zahlt, weiß, dass 7 % sehr wenig ist. Oder anders ausgedrückt, der Steuersatz mit 7 % ist niedrig. Vor allem, wenn man es mit 19 % Mwst. ins Verhältnis setzt.

Will sagen, es gibt kulturbedingt eine Übereinkunft, die besagt 7 (sieben), ist, im Verhältnis zur möglichen Zahl 100 in Prozenten ausgedrückt, recht wenig; also niedrig. Absolut gesehen kann sieben natürlich viel sein. In einem möglichen Varianzbereich zwischen 0 und 10 wäre 7 natürlich auch viel. Oder sieben Tore beim Fussball wäre auch viel und würde von einer hohen Akzeptanz der Stürmer im Verhältnis vom Ball zum Tor sprechen.  Aber 7 %, bei einem möglichen Nutzerverhalten von 100 %,  ist wenig. Auch wenn man nur den für Gelsenkirchen zuständigen VRR nimmt, ist das so; obwohl der Bericht auch diesbezüglich beschönigt: „Quoten im VRR nahe 10 %„.

Doch die Landesregierung schreibt in ihrem Bericht zum Sozialticket vom 30.06.2014, es gäbe „eine hohe Akzeptanz bei den Nutzern“. Wie gesagt, es nutzen nur 7 % das Sozialticket. Angesichts dieser Tatsache muss man sich mit Wittgenstein fragen, ob die Landesregierung zu diesem Aspekt zu befragen Unsinn war. Da angesichts der vorliegenden Zahlen und seiner neutralen Bewertung jedoch klar ist, dass deren Antwort Unsinn ist, kann die Frage dahinstehen. Also die Landesregierung redet Unsinn.

Zumindest beim Sozialticket. Bei den Sturmschäden und den Möglichkeiten ihrer Entschädigung auch. Aber das steht auf einem anderen „Blatt“.

„Der Satz ist ein Modell der Wirklichkeit, so wie wir sie uns denken. Wittgenstein

Stimmt, die Landesregierung hatte auch schon mal 1 Milliarde Euro im Haushalt übersehen.

Fazit: Bilanzieren liegt der Landesregierung nicht so, denke ich mal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s