Küssen geboten!

Besser als Händewaschen ist Küssen, so die Wissenschaft: „In einer Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass sich Erkältungsviren nur schwer über das Küssen ausbreiten.“

Küssen im Jobcenter senkt den Stress

Wird das Küssen möglicherweise bald Pflicht für Mitarbeiter, so wie ein Krankenhaus in Bochum, nach einem Bericht der WAZ, nun das Verbot des Händeschüttelns erlassen hat; dann könnte das die Beziehungen zwischen Kunde und Persönlicher Ansprechpartnerin im Jobcenter auf ein ganz neues Niveau bringen. Küssen im Jobcenter könnte das Kommunikations– und Gewaltproblem lösen helfen.

Übrigens fanden die Wissenschaftler in der Studie nicht nur heraus, dass sich Erkältungsviren nur schwer über das Küssen ausbreiten. Auch „eine gute Handhygiene ist das richtige Mittel, um Erkältungskrankheiten und Magen-Darm-Infektionen einzudämmen, sind die Forscher überzeugt. Zuhause sollte dies das bewusste Händewaschen mit Seife sein. Unterwegs könnten alkoholgetränkte Tücher Keime abtöten.“

Bei einem Küssgebot im Jobcenter bekäme die Mundhygiene eine viel größere Bedeutung als bislang angenommen.

NEU: Fragebogen für Patienten

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s