Nahles kann schon regieren: Sie beherrscht das Lügen mit Zahlen

Andrea Nahles hat die Befähigung zum Ministeramt erlangt. Sie zeigt uns, wie schnell sie das Lügen mit Zahlen in ihre Regierungsarbeit eingebaut hat. Lügen mit Zahlen ist bei den monatlichen Statistiken zum Arbeitsmarkt eine besonders wichtige Qualifikation. Vergleichbar lügen können müssen nur Ministerin v.d. Leyen und „Die Null muss stehen“-Finanzminister Schäuble.

Oh meine Nase…

Prof. Sell hat die Lügen der Arbeitsministerin aufgedeckt. Er schreibt auf seinem Blog, dass es in ihrer Statistik möglich war die Vermittlung der SGB III-Empfänger als Vermittlung von SGB II-Empfängern zu verkaufen. Als Grund kommt in Betracht: Damit der Mindestlohn mit seiner Diskriminierung der Langzeitarbeitslosen als nachvollziehbare Maßnahme verkauft werden kann.

Sell: „Was sich aber verändert hat ist der Anteil der SGB III-Arbeitslosen, die im Vergleich zu den Hartz IV-Empfängern eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, in den 1. Arbeitsmarkt zu wechseln. Das treibt dann für die Gesamtgruppe der Arbeitslosen die Werte nach oben, ohne dass sich substanziell was verändert hat.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s