Hilferuf zum Gelsenkirchener Arbeitsmarkt verhallt zunehmend

Der Hilferuf zur Situation auf dem Gelsenkirchener Arbeitsmarkt aus dem Ausschuss für Arbeit und Soziales mündete in einer Gemeinsamen Ausschusssitzung. Die Situation in Bochum scheint schlimmer. Hier gibt es einen dringenden Notruf der Kommune. Gespräche mit Politikern sind geplant.

Interessant können solche Gespräche schon sein. Ändern können sie allenfalls etwas an der Haltung von Politik sich engagierter für die Stadt einzusetzen. Zum Beispiel bei der BA und den Unternehmen dafür zu sorgen, dass diese bei der Ausbildung nicht sparen: „Eine hohe Ausbildungsbereitschaft kann nur noch durch Kraftakte der Politik und der Sozialpartner gesichert werden.“ Prof. Bosch

In Gelsenkirchen soll, nach dem Willen des Gemeinsamen Ausschusses, in Zukunft die Verwaltung offener und freundlicher mit den Belangen der Bürger umgehen: Nicht gleich „Ja, aber“, sondern „Ja, und“ denken, fühlen und handeln. Oder wie BSG-Präsident Masuch (S.7) vor einem Jahr sagte:

„Mehr aktive Zivilgesellschaft bedeutet nicht „weniger Politik“, denn sie braucht verlässliche Ansprechpartner und kreative Unterstützung, etwa in Kommunalpolitik und Verwaltung.

Nötig ist m.E. ein starker gesellschaftlicher Impuls…um die wichtigsten Akteure auf kommunaler und zivilgesellschaftlicher Seite zusammen zu bringen“, „und sich der Zivilgesellschaft weiter öffnet.“

Um das Einsetzen dieses Impulses zu unterstützen, setzt die Stadt den Notruf in Richtung Berlin später wohl noch ab.  Hier schon mal die Notruf-Blaupause dazu. Mayday!

Aktueller Nachtrag: Die SPD will eine Resolution für die Ratssitzung am 03.04.14 auf die Tagesordnung setzen lassen.

Gelsenkirchen ruft Berlin. Bitte kommen! Mayday, mayday! Berlin: Ist da jemand?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s