GemA: in Kürze

Meine Zusammenfassung für die Zeitung:

Kritik

Ein umfassendes Gesamtbild sieht anders aus. Zumindest ging das Ganze nicht sehr in Details. Wenn auch nach wohl insgesamt einer Stunde Vortrag von drei Vortragenden (Tymister (BA), Schiffkowski (Wifö), Lipka (IAG)) die Ausschussmitglieder ganz schön gefordert waren.

Am Ende gab es aber Zoff. Und der hatte ursprünglich damit zu tun, dass eine Überforderung aller Beteiligten vorlag.

Es gab zu wenig Konkretes (Lenz: Mehr Arbeitsplätze durch 30-Stunden-Woche); zu viel Missverständliches (Tymister: Gelsenkirchener fehlen die Skills für mehr Umschulungen – Geld wäre genug vorhanden?!) und zu viel Vages (Heinberg: Verwaltung soll „Ja, und“, statt „Ja, aber“ sagen lernen).

Am Ende ist nicht einmal klar, ob es den vom Altersvorsitzenden formulierten (allgemeinen?) Konsens überhaupt geben wird oder, ob der Dissens Heinberg/Welge über die absichtlichen Fehlinterpretationen von Fr. Welge diesen Abschluss negiert.

Fr. Welge verteidigt die Verwaltung

Klar ist nur. Hr. Heinberg hat Konsequenzen gg. Fr. Welge angekündigt.“

Heinberg: Situation der Bruttoarbeitslosenquote von knapp 20 % bekämpfen
Die Lage ist schlechter als erwartet. Daher fordert Hr. Heinberg den Realitäten ins Auge zu sehen. Man müsse die Bruttarbeitslosenquote bekämpfen, nicht die Nettoquote ohne die gezählten Unterbeschäftigten, die ja auch arbeitslos seien.

Hr. Dworzak forderte Sanktionen gegen die Zuzüge! Ein Versehen seinerseits?

Die Zu- und Wegzüge hätte ich ja gern genauer:
Wie viele ziehen insgesamt weg und zu? (Mit und ohne Leistungsbezug)
Wie alt sind die Menschen?
Welchen Bezug haben sie zum Gelsenkirchener Arbeitsmarkt? (Die Luxemburger Gretchenfrage)

Wenn die Ausschüsse bitte dies noch einmal nacharbeiten. Danke!

Denn: Die Möglichkeiten des Jobcenters über die Verweigerung der Zustimmung zu einem Zuzug nach § 22 SGB II besteht ja bereits, und soll durch Vorschlag der Bund-Länder-Kommission im Herbst noch erweitert werden. Mehr auf

Situation am Arbeitsmarkt weiter angespannt | WAZ.de
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s