Humoriger Prof. Sell zur Gerechtigkeit bei der Rente mit 63

Mit sehr viel Humor zu Beginn seines Beitrags – instruktiv die Verknüpfung der Gerechtigkeitsfrage mit dem Dixi-Klo – wird Prof. Sell, nach einem letzten humorigen Rückgriff auf die „Gerechtigkeitsfachverkäuferin Andrea Nahles“ der Frage angemessen ernst:

„Die Politik steht nun vor dem offensichtlichen Dilemma, dass die grundsätzliche Herausnahme von Zeiten der Arbeitslosigkeit aus der Bestimmung der Beitragsjahre zahlreiche Arbeitnehmer um die neue Option bringen könnte, obgleich sie für die bei ihnen angefallenen Zeiten der Arbeitslosigkeit nichts können“…

viaAktuelle Sozialpolitik: Die „Rente mit 63“ im Strudel des „Welttags der sozialen Gerechtigkeit“.  mit weiterführender Literatur Steffen

Anm.: Die Versicherungsdynamik „Wer viel einzahlt, bekommt auch viel raus“, scheint mir nicht zwingend. Möglicherweise ist sie noch Teil des bestehenden Renten-Systems; rückbezogen auf andere Versicherungssysteme ist der Gedanke jedoch nicht stringent. Nehmen wir zum Beispiel die Krankenversicherung: Hier werden je nach Einkommen unterschiedliche Beiträge bezahlt, die Leistungen beim Arzt (ausgenommen die Privatpatienten) sind jedoch für alle gleich. Auf dieses Niveau muss das Rentensystem doch auch kommen können. Allein es fehlt der Wille, da offenbar die Leistung in dieser (Dixi-Klo) Gesellschaft wichtiger ist als der Gedanke der Solidargemeinschaft. Da hat Prof.Sell schon recht: So ein Welt-Gerechtigkeitstag dauert nur einen Tag; und der ist schnell vorbei. Unter diesem Gesichtspunkt sind alle Weltgedenktage ausschließlich als ein „Griff ins Klo“ zu bewerten. Außer Karneval, der nachhaltigere Wirkungen noch am nächsten Tag zeitigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s