Kulturloge Ruhr-Gelsenkirchen neu aufgestellt

Die „Kulturloge Ruhr“ ist seit September 2012 auch in Gelsenkirchen aktiv. Sie ermöglicht – nach dem Prinzip der „Tafel“ – die kulturelle Teilnahme für Menschen, die Transferleistungen erhalten oder mit ihren monatlichen Bezügen unter die Armutsgrenze fallen. Wollen Sie auch dabei sein?

via Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.: Kulturloge Ruhr.

Sozialpfr. Dieter Heisig berichtete heute, dass die Ein-Euro-Tickets des Musiktheater im Revier stattdessen weggefallen seien. Eine Nachjustierung, weil bei einer individuellen Absage im Verteiler bereits ein Ausrangieren passiere, wird nötig sein.

Im Übrigen, so die Kritik aus den Reihen der Erwerbslosen, sei durch den Wegfall der Ein-Euro-Tickets, die fast immer eine Teilnahme auch an interessanten Veranstaltungen möglich machte (also nicht nur den Besuch von Symphonie-Konzerten im MiR erlaubten), eine Nachbesserung wünschenswert.

Interessierte, die gern Kulturgäste werden möchten, können sich unter Vorlage eines Nachweises über ihre Einkommenssituation bei der Ehrenamtsagentur anmelden.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Kulturloge bieten darüber hinaus eine regelmäßige Beratungszeit an jedem Dienstag und Donnerstag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr im Büro der lagfa NRW, Am Rundhöfchen 6, 45879 Gelsenkirchen, an.

Während dieser Zeit ist auch eine telefonische Beratung unter 0157 / 82515-02 oder 0157 / 82515-03 möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kulturloge direkt unter Telefon 0201 / 17 19 55 90 und unter www.kulturloge-ruhr.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s