Jacobs-Preis für Eltern-AG zur Selbsthilfe armer Familien

Mit dem Klaus J. Jacobs Best Practice Prize 2013 wurde das Präventionsprogramm der ELTERN-AG in Deutschland ausgezeichnet. Die ELTERN-AG unterstützt seit fast zehn Jahren Familien in belastenden Lebensumständen. Das Programm startete im Jahr 2004 im Rahmen eines Hochschulprojektes von Meinrad Armbruster, Professor für pädagogische Psychologie und Kinder- und Jugendtherapeut, und seinen StudentInnen in Magdeburg und ist heute ein deutschlandweites, sehr erfolgreiches und gut evaluiertes Interventionsprogramm: Ein Elternkurs mit Selbsthilfecharakter.

ELTERN-AG  ist ein praxisorientiertes Präventionsprogramm der frühen Bildung, Elternschule und Jugendhilfe. Das Angebot richtet sich an Familien in besonders belastenden Lebenslagen, die durch konventionelle Hilfsangebote nur schwer bis gar nicht erreicht werden. „Gute Orte, um mit hilfsbedürftigen Eltern in Kontakt zu treten, sind laut Armbruster beispielsweise Spielplätze und Secondhand-Läden für Kinder.“ (FAZ)

via Klaus J. Jacobs Awards – Jacobs Foundation

Eine Eltern-AG gibt es in der Nähe: in Bottrop und Dorsten. Auch in Duisburg und Dortmund. Aber nicht in Gelsenkirchen, Bochum oder Essen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s