NSB und NRP!? – GE macht es richtig: Keine Berichte mehr

NSB und NRP. Wer will das Lesen? Gelsenkirchen macht es wohl als einzige Stadt richtig. Sie schreiben hier schon seit über 10 Jahren keine Sozialberichte mehr. Ist ja auch nicht leicht, sich ständig neue Lügen auszudenken oder alte in neue Pakete zu schnüren. Das BMAS hat genug Mitarbeiter, die schaffen das locker. Haben auch sonst nichts zu tun. Die Arbeitslosenzahlen hat man aktuell auf 5,4 % heruntergelogen. Die Gelsenkirchener Modellvorstellungen für die 20 % Arbeitslosen in der Stadt hat vdLeyen jüngst erfolgreich abgewiesen. Klar, bei 5,4 % Erfolgsquote; wie soll frau da Vertreter einer Stadt anhören, die auf die Wahrheit hinweisen. Aber: Eine zusätzliche Aufgabe wäre das schon. Wir beschäftigen Langzeitarbeitslose um die Berichte für die Stadt zu fertigen. Dann wird eine Erfolgsgeschichte daraus – Berichte schreiben kann letztlich doch sinnvoll sein.

Der Nationale Sozialbericht (NSB) steht in Verbindung zur Strategie Europa 2020 und ist komplementär zum Nationalen Reformprogramm (NRP) 2012 und dem Bericht der Bundesrepublik Deutschland an die Europäische Kommission „EU-Rahmen für nationale Strategien zur Integration der Roma bis 2020 – Integrierte Maßnahmenpakete zur Integration und Teilhabe der Sinti und Roma in Deutschland 2011“. Die Berichte verweisen an den relevanten Stellen aufeinander.

via BMAS – Publikationen – Nationaler Sozialbericht 2012.

PS. Eine grüne EU-Politikerin hat die Tage darauf hingewiesen, dass die Kommunen die bereit gestellten Finanzmittel zur Integration von Sinti und Roma kaum abgerufen hätten. Ihnen wäre wohl nicht an einer erfolgreichen Integration gelegen. – Vielleicht lag es aber auch daran, dass für jeden Förder-Euro immer noch eine Mitbeteiligung gefordert wird. Wie ist der Stand der Reform dieser unsinnigen Regel, die den Finanzschwachen wirklich keine Hilfe bringen kann, weil ihnen das Geld zur Finanzierung der Hilfen fehlt?! Die Verwaltungshemmnisse sollten dafür bereits ab 2010 abgebaut werden. Getan hat sich seitdem – offenbar – nichts. Aber das Innenministerium hat 2011 einen schönen Bericht für die Integration bis 2020 geschrieben. Wenn nix geht, ein Bericht geht immer.

Siehe auch:

„Der Arbeitslose als Unperson“:
https://steinbruchdemokratie.wordpr….arbeitslose-als-unperson/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s