BA in GE: Oh je! – EU buhhu?

Die Anfrage zu den häufigen Wechseln in der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit in Gelsenkirchen wurde im ASAusschuss beantwortet.

Ich möchte sie um diesen Aspekt ergänzen, wonach der Antrittsbesuch des neuen EU-Direktors für Beschäftigungspolitik, Dr. Detlef Eckert, in der Arbeitsagentur seiner Heimatstadt Gelsenkirchen am Montag (18.02.2013) erfolgte. Neben Fachgesprächen über die Ausrichtung und Organisation der Bundesagentur für Arbeit (BA) sowie die aktuelle Arbeitsmarktsituation informierte sich der EU-Vertreter auch über den Arbeitsalltag in einer Agentur. Mehr

Wenn Dr. Eckert mehr europaweite Reisewilligkeit einforderte, so passt diese Fragestellung zu der des ASA zum Thema: „Mündlicher Bericht zu möglichen Auswirkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen ab Januar 2014 auf die Stadt Gelsenkirchen.“

Ich möchte auch an dieser Stelle anregen, die mündlichen Berichte immer auch schriftlich zu verfassen und ins RatsInformationssystem einzupflegen. Demokratie verlangt Öffentlichkeit!!

siehe auch: Mündlicher Bericht Hr. Sussmann zu den bisherigen Bürgerarbeitsplätzen und der Zukunft der AN ab 2014.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s