Bochum fordert: RatsTV – in GE nur in Verbindung mit RatsWettbüro?

Die Soziale Liste fordert von Seiten der Politik mehr an die Bürger heranzutreten. Dabei sei ein RatsTV hilfreich, dass auch vor dem Rathausplatz auf Großbild-Leinwand die Sitzungen übertragen könnte. Neben der Nutzung durch Internet-Benutzer soll in den Bezirksverwaltungsstellen die Möglichkeit geschaffen werden, damit Menschen ohne Computer das Rats-TV verfolgen können. Mehr

Wär doch auch was für Gelsenkirchen. Müssen wir mit einem solchen Antrag an den Rat warten bis nächstes Jahr die Piraten einziehen?

Wahrscheinlich geht das in GE eher durch, wenn in Verbindung mit dem RatsTV ein Rats-Wettbüro eingerichtet wird, das zusätzliche Gelder in das Stadtsäckel spült. Für künftige OB-Kandidaten ein interessanter Aspekt sich in der Öffentlichkeit zu zeigen. Wetten dürfen angenommen werden, wer der nächste OB wird. Oder wann der nächste Sozialbericht erscheint. Wie viel Prozent kriegen die Piraten bei der nächsten Kommunalwahl? Wann wird Schalke das nächste Darlehen beantragen? Wird das BSG-50qm-Urteil in Gelsenkirchen tatsächlich zur Kommunalwahl als Wahlgeschenk der SPD präsentiert?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s