Arbeit und Philosophie – Die BA fragt nach „outdated skills“

Auf einem europäischen Kongress steckten die Manager von öffentlichen ArbeitsserviceAgenturen (PES) ihre Köpfe zusammen. Wie können vor allem Erwerbslose in Arbeit gebracht werden, fragen sie sich. Neu für mich: es soll dabei auch um Arbeitslose mit „out-dated skills“ gehen.

Das finde ich schön, weil das meint veraltete Fähigkeiten im fachlichen, wie auch im Bereich des Verhaltens (soft-skills). Dazu gehören dann durchaus Aspekte wie Arbeitsethos. Kann sich heute kaum noch einer von den Jungen vorstellen.

Tatsächlich kann ein Arbeitsethos aber für die Stellenaufnahme hinderlich sein. Es darf gemutmaßt werden: z.B. Nächstenliebe verhindert Arbeitsaufnahme im Wettbüro. Tierliebe verhindert Arbeitsaufnahme im Pharmaunternehmen. Gewerkschaftsüberzeugung verhindert Arbeit… bei BA und Jobcenter!!? Alles „outdated-skills“.

Alles klar! Jetzt hab ich verstanden, was die BA bei der Frage nach „outdated skills“ zu unternehmen beabsichtigt. Sie fragt: Wollen sie wirklich ihre Persönlichkeit behalten, die hindert sie aber an der Arbeitsaufnahme.

Tja, ab einem gewissen Alter lassen sich Menschen halt nicht mehr verbiegen. Soll ja auch für was gut sein. Obwohl stimmt, Charakter wird ja in der heutigen Arbeitswelt kaum bis gar nicht mehr gebraucht. Schade eigentlich. Hab mein Leben lang dran gearbeitet ihn zu entwickeln.

Just flattert mir die „Leib und Seele-Seite“ der UK Nr. 26, S. 12 auf den Tisch: Die Sucht bei Senioren – auch in Altenheimen – nimmt zu, meldet epd. Die Bundesdrogenbeauftragte warnt, die demographische Entwicklung lasse befürchten, dass es künftig deutlich mehr Ältere mit problematischen Trinkverhalten geben werde. Nun weiß ich es dank Europa-Newsletter-Verarbeitung aber besser: Nicht die demographische Entwicklung macht Menschen mit zunehmendem Alter zu Trinkern, sondern die „outdated-Skills“ – Haltung der Gesellschaft.

via Public Employment Services analyse their role in tackling the impact of population ageing in European labour markets – Beschäftigung, Soziales und Integration – Europäische Kommission.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s